MPU-Test

Dipl.-Psych. Dr. rer. nat. Patrick Grieser

arbeitete als verantwortlicher Teamleiter bei der Begutachtungsstelle für Fahreignung des TÜV Hessen.

Davor arbeitete er als verkehrs- psychologischer Gutachter beim TÜV Hessen in Darmstadt


MPU-Test

M. Sc. Psych. Elena Grieser

Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP)

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Systemische Familientherapie (DGSF)

Master-Thesis über die Fahreignungsbegutachtung (MPU) beim TÜV Hessen

MPU Beratung und MPU Vorbereitung in Brensbach

Bestehen bei der Führerscheinbehörde Zweifel, bezüglich körperlicher und geistiger Fahreignung (Reaktionsfähigkeit, Konzentration, Aufmerksamkeit), ordnet sie als Hilfestellung für eine Begutachtung und Beurteilung, eine MPU (Medizinisch-Psychologische Untersuchung) an. Anhand verschiedener Fakten (körperliche Untersuchung, Blutabnahme, Drogenscreening) und Erfahrungswissen (Einsicht des früheren Fehlverhaltens), wird in dem Gutachten der MPU eine Wahrscheinlichkeitsaussage zur Fahreignung getroffen. Das geschieht nach

MPU-Vorbereitung mit Dr. Grieser und seinem Team in Brensbach


Fahrverbot oder Führerscheinentzug wegen:

1. Alkohol,
bei einem Alkoholwert größer als 1,6‰ oder mehreren Fahrten unter Alkoholeinfluss in den letzten 10 Jahren,

2. Drogen
bei Fahrten unter Drogeneinfluss oder Konsum harter Drogen (auch ohne Verkehrsteilnahme)

3. Punkte
bei mehr als 18 Punkten im Verkehrszentralregister

4. Straftaten
bei schwerwiegenden Straftaten in Verbindung mit dem Straßenverkehr oder Anhaltspunkten für hohes Agressionspotential

Nur bei positivem Gutachten, kann man den Führerschein erneut beantragen.

Beim 1. Versuch die MPU  in Brensbach bestehen
Die Chance erhöht sich nach professioneller Beratung und Vorbereitung erheblich.

MPU Beratung Brensbach (Führerscheinberatung)
Da die Auflagen des Straßenverkehrsamtes für Laien oft schwer zu verstehen sind, empfiehlt sich eine professionelle MPU Beratung. Mit fachlich kompetenten und erfahrenen Verkehrspsychologen wird, anders als bei allgemeinen Informationsveranstaltungen, jeder Fall individuell und persönlich unter 4 Augen besprochen.

Losgelöst und unabhängig von der späteren Begutachtung, erhält man sachliche Informationen und konkrete Empfehlungen, zu:

- Punkte Konto reduzieren,
- Sperrfrist verkürzen (psychologische Therapie/Abstinenznachweis),
- Führerschein zurück bekommen,
- Vorbereitung auf die MPU

Eine MPU Beratung macht auch Sinn, ab mindestens 4 Punkten, zur Abwehr einer MPU.

MPU Vorbereitung Brensbach
Sie erfolgt in speziellen Kursen. Gemeinsam werden Lösungen erarbeitet und Techniken erlernt, die kurz- und langfristig helfen, in zukünftigen Konfliktsituationen, das Verhalten zu verändern. Sie bietet Unterstützung bei ungeklärten Fragen, nimmt somit die Angst und stärkt das Selbstvertrauen.
 

Kostenlose telefonische Beratung zur MPU