MPU-Test

Dipl.-Psych. Dr. rer. nat. Patrick Grieser

arbeitete als verantwortlicher Teamleiter bei der Begutachtungsstelle für Fahreignung des TÜV Hessen.

Davor arbeitete er als verkehrs- psychologischer Gutachter beim TÜV Hessen in Darmstadt


MPU-Test

M. Sc. Psych. Elena Grieser

Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP)

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Systemische Familientherapie (DGSF)

Master-Thesis über die Fahreignungsbegutachtung (MPU) beim TÜV Hessen

MPU Beratung und MPU Vorbereitung in Breuberg

Für aureichende Mobilität im privaten wie auch beruflichen Bereich ist ein Kraftfahrzeug für den Großteil der Bevölkerung unerlässlich. Bei einer Medizinisch-Psychologischen-Untersuchung(MPU) üperprüft die Straßenverkehrsbehörde die Verkehrstauglichkeit eines Autofahrers. Die Anordnung einer MPU kann verschiedene Ursachen haben. Ein Überschreiten der 14-Punkte-Grenze beim Zentralregister in Flensburg, Fahren unter Drogen- oder übermäßigem Alkoholeinfluss oder bestimmte Gewaltstraftaten veranlassen die Behörden dazu, eine MPU zu verfügen.

Wie sieht eine MPU Vorbereitung in Breuberg aus?

Unser geschultes Berater-Team bestehend aus Psychologen, ehemaligen MPU-Gutachter und Rechtsanwälten bietet Ihnen eine fachkundige, individuell auf Sie zugeschnittene Beratung und hilft Ihnen dabei, Ihre MPU erfolgreich zu bestehen.


Der MPU Test in Breuberg besteht aus drei Untersuchungsteilen:


1. Im medizinischen Teil wird geprüft, ob Krankheiten vorliegen, die verkehrsrechtlich relevant sind. Außerdem wird auf etwaigen Alkohol- oder Drogenmissbrauch getestet. Häufig wird auf eine verordnete Abstinenz beim Betroffenen getestet.

2. Im psychologischen Teil findet ein Gespräch mit einem Psychologen statt, bei dem geklärt wird, ob davon ausgegangen werden kann, dass der Getestete sein Fehlverhalten bereut und Maßnahmen ergriffen hat, die dieses in Zukunft verhindern.

3. Bei einem Reaktionstest am Computer wird die physische Leistungsfähigkeit überprüft.

Für die Anordnung einer Medizinisch-Psychologischen-Untersuchung gibt es verschiedene Gründe.

- Fahren unter Alkoholeinfluss: Einmaliges Überschreiten von 1,6 Promille oder mehrmaliger Verletzung der 0,5-Promillegrenze

- Fahren unter Drogeneinfluss: Führen eines Kraftfahrzeugs unter Drogeneinfluss oder der Verdacht auf Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

- Strafrechtliche Auffälligkeiten: Begehung mehrerer Straftaten, die auf ein erhöhtes Gewaltpotential und mangelnde Impulskontrolle des Kraftfahrers schließen lassen.

-Punkte in Flensburg: Bei 14 oder mehr Punkten im Zentralregister in Flensburg.

Wozu eine MPU Vorbereitung in Breuberg machen?
Mit unseren Maßnahmen leiten wir Sie optimal an und stellen Ihre Fahrtüchtigkeit wieder her. Wie offizielle Zahlen belegen, erhöht sich die Rate der bestandenen Prüfungen bei professioneller Vorbereitung erheblich.

 

"Ihr Verkehrstherapie und Psychotherapie Zentrum um Odenwald, Bergstraße und Darmstadt-Dieburg‏"!

Kostenlose telefonische Beratung zur MPU